DeLonghi ECAM 22.110.B Testbericht und Erfahrungen

Der DeLonghi ECAM 22.110.B Kaffee-Vollautomat - ein Testbericht und Erfahrungen über das beliebte Einsteigermodell. Ist der DeLonghi ECAM 22.110.B ein Kaffee-Vollautomat mit exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis, oder doch eher rausgeschmissenes Geld ? Ich habe ihn getestet und in diesen Testbericht erfahren Sie die Fakten zum beliebten Einsteigermodell bei Kaffee-Vollautomaten.

Inhaltsverzeichnis

 

Alte Kaffeemaschine defekt - Es muss eine neue her !

Nachdem meine Kapsel-Kaffeemaschine den Geist aufgegeben hatte, musste unbedingt eine neue her ! Zwar hatte ich noch meine alte Filtertüten-Maschine, doch ich wollte die Gelegenheit gleich nutzen und mir einen Kaffee-Vollautomaten zulegen.

DeLonghi-ECAM-22.110.B-Bohne


Dieses mal war ich neugierig und rechnete ein wenig:Ich war zwar mit der Kapselmaschine nicht unzufrieden, aber an frisch gemahlene Bohnen kommt diese geschmacklich natürlich nicht heran. Ich wollte mir schon immer einen Kaffee-Vollautomaten zulegen - aber damals waren diese für mich von den Anschaffungskosten her unerschwinglich.

Ich trinke zusammen mit meiner Frau täglich 6 Tassen - Dies ist also meine Basis zur Berechnung.

Kapsel (1 Kapsel kostet 25 Cent):

  • 6 Portionen am Tag ergibt 1.5 Euro täglich
  • 1.5 Euro täglich ergibt gerundet 548 Euro jährlich

 

Bohnen (Bei 12 Euro/kg kostet eine Tasse 10 Cent):

  • 6 Portionen am Tag ergibt 60 Cent täglich
  • 60 Cent täglich ergibt 219 jährlich

 

Die Differenz zwischen dem jährlichen Verbrauch von Kapseln und Bohne beträgt also gerundet 329 Euro !

Jetzt war für mich die Herausforderung: Finde ich um den Differenzbetrag von 329 Euro einen Kaffee-Vollautomaten ?

Also: Ran an den PC und rein ins Internet zwecks Online-Recherche.

Nach langer Recherche und Feedback von guten Freunden entschloss ich mich für die DeLonghi ECAM 22.110.B

Die DeLonghi ECAM 22.100.B überzeugte mich wegen dem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis, der einfachen Bedienbarkeit und den vielen positiven Kundenmeinungen und Empfehlungen. Diese kann mit ganzen sowie auch gemahlenen Bohnen betrieben werden. Diese Flexibilität hat mich dann endgültig überzeugt und ich sage mir “Die musst Du jetzt bestellen - Kostet weniger als 329 Euro (Ersparnis der Kosten von Kaffeebohnen gegenüber Kaffee-Kapseln pro Jahr), hat durchwegs positive Kundenmeinungen und man kann außerdem auch noch gemahlenen Kaffee verwenden !”. Also habe ich mir diese bestellt, und ich möchte Euch meine Erfahrungen über die DeLonghi ECAM 22.110.B nicht vorenthalten

Für wen ist die DeLonghi ECAM 22.110.B gedacht ?

Für all jene, die in den Genuss eines Kaffee-Vollautomaten kommen wollen ohne viel Geld dafür ausgeben zu müssen, ist die DeLonghi ECAM 22.110.B eine wirklich gute Wahl.

Wer sich wie ich, nicht jedes mal durch ein “Menü durch kämpfen” will, sondern die Maschine 1x einstellt und dann nur noch eine Taste drücken will (In der Früh läuft mein Hirn auf Sparflamme und will nur einen Knopf drücken müssen), wird die DeLonghi ECAM 22.100.B lieben.

DeLonghi-ECAM-22.110.B-Bedienfeld

 

In diesem Video könnt ihr sehen, wie einfach und unkompliziert es ist:

 

Wer jedoch für das Büro (exzessiver Kaffeeverbrauch) einen Kaffee-Vollautomaten sucht, wird mit der DeLonghi ECAM 22.100.B nicht glücklich werden. Für den Einsatz in einer Firma ist diese nämlich nicht geeignet - Für exzessive Beanspruchung muss man aber dafür auch schon 1000,-- Euro hinblättern.

Ich trinke mit meiner Frau circa 6 Tassen am Tag - Manchmal halt mehr und manchmal weniger. Einfach Kaffeetasse drunter stellen, Knopf drücken, eventuell Milch und Zucker dazu geben - und die pure Seele des Kaffees genießen. Für Besucher gibt es dann auch mal einen Cappuccino mit Schaum (Dafür verwenden wir den integrierten Milchaufschäumer). All jene, die -zig Programme haben wollen, werden daher eher enttäuscht sein.

Die DeLonghi ECAM 22.110.B - Der günstige Einstieg in die Welt der Kaffee-Vollautomaten

Wie bereits anfangs erwähnt wollte ich schon immer einen Kaffee-Vollautomaten besitzen. Mit dem puren Geschmack der frisch gemahlenen Bohne kann halt sonst geschmacklich nichts anderes mithalten.

  • Filtermaschine ist zwar günstig in der Anschaffung, aber geschmacklich … Naja - Ich spare mir hier mal meinen Kommentar.
  • Kapselmaschine ist zwar auch noch günstig, aber die Kapseln sind halt sehr teuer und geschmacklich finde ich kommt absolut gar nichts an die frisch gemahlene Bohne heran

Da die DeLonghi ECAM 22.110.B weniger als die jährliche Ersparnis von Bohnenkaffee gegenüber Kapseln (329 Euro) finde ich, dass diese genau die richtige Wahl für den Einstieg in die Welt der Kaffee-Vollautomaten ist. Sie macht erstklassigen Kaffee mit einer schönen Crema.

Die DeLonghi ECAM 22.110.B kann nicht nur ganze Bohnen, sondern auch gemahlene Bohnen verarbeiten. Dies ist ideal wenn man vielleicht noch einen Vorrat von der Nutzung der alten Filtermaschine hat und macht den Umstieg wirklich leicht.

Beim ersten Kaffee machen fiel mir das leise Mahlwerk und die exzellente Geschwindigkeit der DeLonghi ECAM 22.110.B auf (Ich will nicht eeeeewig warten bis der Kaffee fertig ist).

Außerdem fiel mir auch sofort auf, dass die Maschine sehr leicht zu reinigen ist. Sie ist sehr kompakt und nimmt nicht viel Platz ein und besitzt 2 Kaffeebehälter (Ideal um für mich und meine Frau gleichzeitig Kaffee trinken zu können).

Die DeLonghi ECAM 22.110.B hat einen großen Wassertank, der mir unnötige Rennereien erspart. 1450 Watt sorgen dafür dass das Kaffeewasser schnell warm/heiß ist und die 15 Bar Druck bewirken ein exzellentes Aroma für den Kaffee. Leider fällt das Stromkabel ein wenig zu kurz aus (80 cm)

Welche Technik steckt in dem kompakten Einsteiger-Kaffee-Vollautomaten DeLonghi ECAM 22.110.B ?

Kräftige 15 bar sorgen für exzellentes Kaffee-Aroma. Mit den 1450 Watt ist das Wasser schnell aufgeheizt und sorgt dafür, dass der Kaffee schnell fertig ist (Wer will schon lange auf den Kaffee warten *g*?).

Die DeLonghi ECAM 22.110.B besitzt ein erstklassiges Entkalkungs-, Reinigungs- und Spülprogramm und sorgt damit für gleichbleibend exzellentes Kaffee-Aroma. Für meine Gegend toll: die programmierbare Wasserhärte (Wir haben hier sehr hartes Wasser).

Die Möglichkeit auch Kaffeepulver nutzen zu können, finde ich besonders toll, da ich noch einen größeren Vorrat von meiner alten Filtermaschine hatte.

Vorteile

  • Verarbeitet ganze UND gemahlene Kaffeebohnen
  • Sehr benutzerfreundlich
  • Klein und kompakt
  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Guter Kaffeegeschmack
  • Schnelle Kaffeezubereitung
  • Leise Kaffeezubereitung
  • Herausnehmbare Brühgruppe (Ermöglicht daher eine leichte Reinigung des Maschinen-Innenraums)

Nachteile

  • Kurzes Stromkabel (80 cm)
  • Nicht für Betriebe geeignet (Ist nicht für exzessive Nutzung ausgelegt - Für solche Maschinen muss man dann noch 1000 Euro drauflegen)
  • Das Gerät zeigt den Status wie Kaffeemangel, Wassermangel, Kaffeesatz voll, erst beim Programmstart aus - Also nicht schon nach dem letzten Brühvorgang (Habe die Logik dahinter bis jetzt noch nicht verstanden, da die Statusanzeige gleich nach dem letzten Brühvorgang mehr Sinn macht)

Fazit

DeLonghi-ECAM-22.110.B-Front

Der DeLonghi ECAM 22.110.B Kaffee-Vollautomat ist besonders für Umsteiger (Kaffee-Kapsel, Filterkaffee, Kaffee-Pads) geeignet.Vor allem das gute Preis-Leistungs-Verhältnis, die einfache Bedienbarkeit sowie das köstliche Kaffee-Aroma haben mich überzeugt und waren die Hauptgründe für meinen Kauf. Ein paar Macken hat sie zwar, aber über diese kann ich hinweg sehen.

Wer jedoch die DeLonghi ECAM 22.110.B für den Betrieb nutzen will wird wohl eher enttäuscht sein - Sie ist nicht für exzessive Benutzung gedacht - Für solche Geräte muss man allerdings auch 1000 Euro drauflegen.

Auch für Leute die viele fertige “Kaffeeprogramme” mit automatischer Mischung der Milch lieben, werden enttäuscht werden, da diese keinen Milchtank besitzt.

Wenn Sie die DeLonghi ECAM 22.100.B interessant finden, können Sie sich diese hier direkt bei Amazon.de anschauen. (Hier klicken)